Container

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden


Barbery Fig ist eine köstliche gesunde Frucht, die viele Namen hat, einschließlich indische Feigenopuntie, Kaktusbirne und spineless Kaktus. Diese Frucht stammt aus Feigenkaktus (Opuntia ficus-indica). Wenn Sie vorsichtig sind, ist es nicht schwierig, diese trockene Pflanze in Behältern zu züchten. Daher geben wir Ihnen in diesem Artikel die beste Anleitung, wie Sie Barbary-Feigen in Behältern anbauen können.

Das Wachsen von Feigenkakteen in Behältern wird dringend empfohlen. Diese trockene Pflanze ist nicht sehr zäh und verträgt keine Feuchtigkeit, Kälte und Regen. Daher ist es besser, es in Töpfen zu züchten, da Sie es bewegen und vor schlechten Klimabedingungen schützen können.

Sie können diese Pflanze für sein dekoratives Aussehen oder saftige Berberitzenfeigenfrüchte anbauen. Obwohl es aus dem Mittelmeerraum und subtropischen Regionen stammt, kann es in einer Vielzahl von Klimazonen wachsen. Neben den Früchten entwickelt Kaktusfeige so schöne Blüten, dass sie in verschiedenen Farben wie Gelb, Weiß und Orange erscheinen.

  1. Samen oder Pads

Sie können Barbary-Feigen aus Pad oder Samen anbauen. Es ist jedoch einfacher, diese Frucht aus Ballen zu ziehen, als sie aus Samen zu ziehen. Sobald Sie ein gesundes Pad erhalten, pflanzen Sie es nicht direkt. Lassen Sie es einige Tage einwirken, bis die Wunde verheilt, damit die Pflanze den Schock überlebt.

Wenn Sie in einem trockenen Klima leben, wachsen die Wurzeln in einem Monat oder weniger. Schützen Sie die Pflanze vor der Nachmittagssonne und gießen Sie sie vorsichtig, um das Durchwurzeln zu erleichtern.

2. Wählen Sie einen Container

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden

Sie sollten Barbary-Feigen in mittelgroßen bis großen Behältern anbauen. Die Größe ist nicht sehr wichtig. Die Entwässerung ist jedoch äußerst wichtig. Stellen Sie sicher, dass der Behälter mehrere Drainagelöcher hat.

3. Standort

Barbery Feige benötigt einen sonnigen Standort. Diese Pflanze stammt aus subtropischen Regionen und benötigt Sonnenlicht, um zu wachsen. Die Kaktusfeige braucht Wärme, um Früchte zu entwickeln. Wenn Sie in einem gemäßigten Klima leben, sollten Sie es daher täglich dem Sonnenlicht aussetzen.

Wenn Sie in einem kalten Klima leben, denken Sie daran, dass diese tropische Pflanze Temperaturgrade unter -10 ° C nicht toleriert. Deshalb sollten Sie Ihre Pflanze schützen, indem Sie sie nach innen bewegen.

4. Boden

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden

Bevor Sie den Topf mit Erde füllen, stellen Sie sicher, dass Sie ein gut ablaufendes Vergussmedium verwenden. Der ideale Boden wäre gut durchlässig, leicht, sandig und lehmig. Diese Pflanze verträgt jedoch alle Bodenqualitäten. Es kann in schweren Böden wachsen und Feuchtigkeit bewahren.

Vermeiden Sie lehmreiche Böden. Dieser Bodentyp lässt sich nicht gut entwässern und verursacht tonreiche Böden. Wenn Sie Ihrer Pflanze optimale Wachstumsbedingungen bieten möchten, sollten Sie eine saftige Blumenerde oder eine normale Blumenerde verwenden, die keine Feuchtigkeit speichert. Die Vergussmischung für Cactus sollte enthalten:

  • 1/3 Kompost
  • 1/3 Boden
  • 1/3 grober Sand oder Perlit

5. Bewässerung

Durchschnittliche Bewässerung ist erforderlich. Sie sollten nur gießen, wenn die Oberfläche trocken ist. Im Sommer und Frühling ist es ausreichend, Ihre Pflanze zweimal pro Woche zu gießen. Wenn es zu heiß ist, können Sie es dreimal pro Woche gießen. Bei Kälte und Winter ist es ausreichend, Barbary-Feigen zweimal im Monat zu gießen.

6. Umtopfen

Das Umtopfen Ihrer Pflanze ist erforderlich. Die beste Zeit zum Umtopfen ist der Frühling. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflanze nicht mehr wächst, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Wurzeln gebunden sind und dass Ihre Pflanze umgetopft werden muss.

7. Befruchten

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden

Barbery Feigen müssen gedüngt werden. Sie können diese Früchte mit einem Flüssigdünger oder einem körnigen Dünger düngen. Wenn Sie einen körnigen Dünger verwenden, wenden Sie die Anweisungen des Herstellers an. Tragen Sie bei Flüssigdüngern 10-10-10 Dünger für Jungpflanzen auf. Wenn die Pflanze wächst, beginnen Sie mit 5-10-10 Dünger, um die Blüte und Frucht zu fördern. Nur einmal im Monat düngen.

8. Beschneiden

Der Schnitt erfolgt im Frühjahr und Sommer. Entfernen Sie die Pads, die miteinander in Kontakt kommen. Sie sollten auch schlecht geformte und beschädigte Pads entfernen. Das Beschneiden ist nicht unbedingt erforderlich, und Sie sollten es vermeiden, wenn Sie in einem kalten Klima leben. Ihre Pflanze der Kälte auszusetzen ist nicht gut dafür.

9. Überwintern

Sie sollten Ihre Pflanze im Winter drinnen aufbewahren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze in einem warmen Raum steht. Sie können den Topf auch mit einem Plastikdeckel umwickeln, um die Erde warm zu halten.

10. Ausdünnen der Früchte

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden

Diese Technik spielt eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Produktivität von Feigenkakteen. Das Entfernen von zusätzlichen Früchten regt Ihre Pflanze dazu an, qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren. Sie sollten Ihre Pflanze zwei Wochen vor Beginn der Blütenproduktion verdünnen. Wir empfehlen, dass Sie nicht mehr als 10 Früchte auf jedem Stiel lassen.

11. Schädlinge und Krankheiten

Es gibt viele Schädlinge, die Ihre Pflanze befallen können, einschließlich Fruchtfliegen, Spinnmilben, Mealybugs und Cochineal. Achten Sie bei Krankheiten auf Wurzel- und Stängelfäule. Diese werden normalerweise durch Überwässerung verursacht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanze sorgfältig gießen.

12. Ernte

Wie Barbary Fig in Containern wachsen: Der erfolgreichste Leitfaden

Wenn die Feige keine stacheligen Stacheln mehr hat, ist sie voll ausgereift und Sie können sie aufheben. Ein weiteres Indiz ist die Farbänderung. Wenn die Farbe der Frucht von grün nach gelb oder durchgehend rot wechselt.

Dies sind die besten Tipps, wie man Barbary-Feigen in Behältern züchtet. Wenden Sie diese Tipps an und Sie werden diese gesunde, saftige und köstliche Frucht genießen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese stellen und unser Team wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.